SPIRIT – ein deutsch-indisches Tanzstück der südraum.company

Was bedeutet Spiritualität im 21. Jahrhundert sowohl für den Einzelnen als auch für ganze Gesellschaften und wie wird sie Poonam Panchwagh. gelebt? – Damit beschäftigt sich die südraum.company am heutigen Samstag ab 21 Uhr im UT Connewitz.

ein deutsch-indisches Tanzstück der südraum.company
Steht Spiritualität für eine Verbundenheit, die ein verantwortungsvolles Miteinander ermöglicht, für eine persönliche religiöse Praktik, für beides oder für etwas ganz anderes? Aus der Begegnung zweier klassisch indischer Tanzstile – Mohiniyattam und Kathak – mit dem zeitgenössischen europäischen Tanz entsteht eine Choreografie, die nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der spirituellen Lebenspraxis Indiens und Deutschlands fragt und nach einem verbindenden Element sucht. …

SPIRIT will keine allgemeingültigen Antworten geben auf die Frage, was Spiritualität ist, aber den Zuschauer zum Nachdenken anregen und ihn auf die Suche nach seiner eigenen Spiritualität schicken … Die südraum.company ist ein Ensemble zeitgenössischer TänzerInnen der Freien Szene Leipzig. Sie steht unter der künstlerischen Leitung von Anne Dietrich und Jacqueline Biedermann. Als Gastchoreografin wurde für dieses Projekt Poonam Panchwagh eingeladen, Meisterin des klassisch indischen Tanzes Kathak aus Pune/Indien.

Samstag, 20. Juni, um 21 Uhr im UT-Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12a

Quelle: Leipziger Volkszeitung – online | 20.06.2009

zurück

mohiniyattam on vimeo Anne Dietrich on youtube share mohiniyattam on facebook share mohiniyattam on twitter share mohiniyattam on google+